Blog.

Blog

Business Coaching

Aufbruch, Umbruch, Neu-Orientierung, Wandel und Transformation sind die Themen dieses Blogs.

Wissenswertes, Kurioses, Spannendes aus verschiedenen Blickwinkeln erweitern die Perspektive und das Verständnis für das Potenzial dieser besonderen Situationen: persönliches Wachstum und berufliche Weiterentwicklung.

Wir beantworten gern Ihre Anfrage per E-Mail: impuls@sarkar.de

Coaching Angebote

17.01.2019, Coaching und Orientierung

Zum Jahresbeginn: Selbsteinschätzung...

...ist manchmal gar nicht so leicht. Ist man bestimmten Aufgaben gewachsen oder nicht? Ist die angenommene Stärke wirklich eine Stärke auf die man aufbauen kann, oder eher nicht? Damit die Antwort nicht vage bleibt hilft folgendes Experiment: Bei Entscheidungen, die anstehen, notieren Sie sich bitte vorher, welches Ergebnis Sie erwarten. Schreiben Sie es sich auf! Nach einiger Zeit, spätestens nach einem Jahr, oder nach Abschluss des Projektes, vergleichen Sie Ihre Erwartung mit dem faktischen Ergebnis. Wenn Sie diese Übung wiederholt und zu unterschiedlichen Entscheidungssituationen machen, entwickeln Sie ein immer besseres Selbstverständnis für Ihre Stärken. Sie sehen deutlicher wo Sie sich gut einschätzen konnten und wo noch nicht.

Anfrage Coaching

Am Jahresende nutzen viele die Feiertage um sich Gedanken zu machen über das, was war und was kommen soll. Hier eine kleine Anleitung, wenn Sie etwas systematischer ihren beruflichen (und sonstigen) Weg checken wollen. Bitte notieren Sie sich zu allen Fragen Stichworte: Entscheidende Personen, Ereignisse, Herausforderungen in Ihrem bisherigen Leben? Was ist Ihnen sehr wichtig (bitte schnell die ersten drei Dinge aufschreiben, die Ihnen sofort einfallen)? Welche Werte und Prinzipien, Themen und Personen sind jetzt wichtig für Sie? Woran glauben Sie? Was drängt Sie? Was hindert Sie und worüber machen Sie sich Sorgen? Was nervt? Was bleibt, wenn alles nicht klappt? Wofür sind Sie dankbar? Wenn Sie sich nun Ihre Notizen ansehen, erkennen Sie Themen, die sich aufdrängen? Sehen Sie den roten Faden, der verdeutlicht, wie Sie wurden, wer Sie jetzt sind? Und wenn Sie sich einen Weg vorstellen, der nun vor Ihnen liegt, wie würden Sie ihn beschreiben? Vielleicht machen Sie eine Collage oder schreiben eine kleine Geschichte mit der Überschrift "Was ich ausprobieren möchte..." oder "Der Weg, den ich mir in meinen Träumen wünsche..."...oder...oder...Sie sind am Zug!

Anfrage Coaching

Was könnte möglich sein, in Ihrem Leben? Haben Sie eine Vorstellung davon? Schreiben Sie sie auf, in einem Brief aus der Zukunft an sich selbst. Wo Sie sich beschreiben, wie es Ihnen geht, was Sie erreicht haben, wofür Sie sich danken möchten. Dieser Brief erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass Ihre Vision Wirklichkeit wird. Schreiben und absenden.

Anfrage Coaching

Selbst- und Fremdwahrnehmung gehen oft auseinander. Und sogar in der Selbstwahrnehmung gibt es blinde Flecken. Stellen Sie sich doch einmal folgende Fragen: 1. Was weiß ich über mich und erzähle es auch gern anderen? 2. Was weiß ich über mich, behalte es allerdings auch für mich? 3. Was wissen andere über mich, was ich so nie gesehen habe (Fragen Sie Ihren Partner/Freund/Kollegen!)? 4. Was weiß ich nicht über mich und andere auch nicht?

Vergleichen Sie doch einmal die Ergebisse pro Frage. Im Punkt 4 kann Coaching helfen, den blinden Fleck in eigener Sache zu beheben

Anfrage Coaching

Sie stagnieren in Ihrer beruflichen Leistung, entwickeln sich nicht weiter? Hier ein TED-Talk als kleine Inspiration, woran es liegen könnte und was zu tun ist.

Anfrage Coaching

Agiles Arbeiten wird zunehmend wichtig. Einen kleinen Einblick, welche Herausforderungen damit verbunden sind, gerade für Führungskräfte, gibt dieser Artikel. Empathie und emotionale Intelligenz werden als zukünftige Kernkompetenzen immer wieder betont. Ein Coaching kann helfen, Defizite auszugleichen.

Anfrage Coaching

Wer die Welt ein bisschen verbessern möchte sei auf die Deutschen Aktionstage Nachhaltigkeit hingewiesen.

Der Rat für Nachhaltige Entwicklung (RNE) lädt zudem -kostenfrei- zu seiner Jahreskonferenz ein. Termin: 04. Juni 2018, im Tempodrom, Berlin; ein wichtiges Thema ist Nachhaltigkeit im Finanzsystem.

Die Jahreskonferenz wird auch ganztägig im Livestream übertragen. Den Link zum Stream finden Sie eine Woche vor der Veranstaltung auf der Website des RNE.

Wer wissen will, wie es mit dem Einsatz Künstlicher Intelligenz (KI) in der Arbeitswelt weitergeht, hier ein kleiner Einblick: Please meet CIMON.

Zum heutige Weltfrauentag ein Hinweis auf die Interessensvertretung von Frauen in Deutschland und im Hinblick auf die Arbeitswelt ein interessanter Topic zum Thema Chancen und Herausforderungen, die sich für Frauen im Rahmen der Digitalisierung ergeben.

Wer wissen möchte, wie es sich in einer Werbe-Agentur arbeitet, dem sei diese Reihe der wuv empfohlen, die acht verschiedene namhafte Agenturen vorstellt: Wie arbeitet es sich bei...

Work on Speed oder nur 4 Stunden die Woche? Oder ganz anders? Wie möchten Sie arbeiten?

Hier zwei Erlebnisberichte - aus dem Hochglanz Fashion Business New York und als Digital Nomad in Bali.

Was macht eine gute Führungskraft aus? Fachkompetenz, klar. Und es gibt Forderungen z.B. nach Charisma, Durchsetzungsfähigkeit, Authentizität. Braucht es das für die zukünftige Führungskraft in einem zunehmend agilen, digitalen Jobsetting? Ursula Schütze-Kreilkamp, Personalentwicklerin bei der Deutschen Bahn, gibt in ihrem Interview überraschende Antworten. Sie fordert Herzensbildung, Demut, Bescheidenheit. Und bitte keine Authentizität.

Das Serendipity-Prinzip beschreibt den Umstand, dass Leerlauf im Hirn geniale "Zufalls"treffer begünstigt. Ein Umstand, den alle, die kreativ arbeiten, berücksichtigen sollten. Die Hirnforschung bestätigt es.

impuls@sarkar.de  |  030.505 652 61